'English', 'nl'=>'Nederlands', 'de'=>'Deutsch', 'fr'=>'Français', 'ru'=>'Pусско', 'es'=>'Español', 'it'=>'Italiano', 'hu'=>'Magyar'); function availableLanguage($currLang) { // return HTML for available language $url = 'http://www.harrypotterforseekers.com/'; if ($currLang != 'en') $url .= $currLang; $lang = $GLOBALS['LANGUAGES'][$currLang]; $out = '
'; $out .= ''; $out .= '('.$lang.')  '.$lang.''; $out .= '
'; return $out; } function unavailableLanugage($currLang) { // return HTML from unavailable language $lang = $GLOBALS['LANGUAGES'][$currLang]; $out = '
'; $out .= '('.$lang.')  '.$lang; $out .= '
'; return $out; } // MAIN FUNCTION CALL function generateSwtichLinks($currLang) { echo '
'; foreach (array_keys($GLOBALS['LANGUAGES']) as $lang) { if ($lang==$currLang) echo unavailableLanugage($lang); else echo availableLanguage($lang); } echo '
'; } ?> Harry Potter für die Sucher - Befreiende Symbologie

Skip navigation.

Befreiende Symbologie


Harry Potter weist eine sehr enge Korrelation mit befreiender Alchemie auf. Diese Lehre besagt, dass es zwei Universa gibt: das vollkommene, göttliche Universum, in den westlichen Traditionen das „Königreich der Himmel“ genannt, und das degenerierte, unvollkommene Universum mit den Begrenzungen durch Raum und Zeit, welches wir bewohnen.

Jedoch gibt es eine Bruderschaft, die sich darum bemüht, den Prozess der Alchemie zu lehren, der zu einer völligen Befreiung des Menschen und zu seiner Rückkehr in das Haus Gottes führt. Diese Bruderschaft der Meister des Erbarmens versucht unermüdlich - über alle Jahrtausende hinweg -, den Ruf Gottes zur Rückkehr seiner Kinder zu verbreiten. Wir kennen einige dieser Meister des Erbarmens unter den Namen Gautama Buddha, Jesus Christus, Lao Tse, Zarathustra, Hermes Trismegistos, Krishna, Apollonius von Tyana, Mani und viele andere.

Wir besitzen auch ihre Lehren in einer verschleierten, symbolischen Form, darunter das Neue Testament, das Tao Teh King, die Kabbala, die Alchemische Hochzeit des Christian Rosenkreuz und Harry Potter. Letzteres Werk zeigt tatsächlich eine sehr enge spirituelle Beziehung zu dem Buch Die Alchemische Hochzeit des Christian Rosenkreuz, das im Jahr 1616 veröffentlicht wurde.


Die Charaktere bzw. Figuren in Harry Potter

Beachten Sie bitte auch die Kernaussage oder das Axiom der Smaragdenen Tafel des Hermes Trismegistos (Tabula Smaragdina) „Wie oben, so unten“. Der menschliche Mikrokosmos hat die gleiche Grundstruktur wie der Kosmos um uns herum, also die Welt (und auch der Makrokosmos, d. h. das Universum). Die Große Trilogie – unser Fall, unsere gegenwärtige Gefangenschaft und die Auferstehung unseres inneren Christus – betrifft sowohl unser individuelles Leben als auch das Leben der Menschheit im Allgemeinen.

Klicken Sie hier, um sich die Charaktere in der Rubrik Symbole anzusehen..


Die Weasleys

Die Weasleys symbolisieren eine äußerst wichtige Anordnung von Organen, die eine vitale Rolle im Prozess der alchemischen Befreiung spielen. Alchemie ist ein spiritueller Vorgang, der sowohl den physischen Körper als auch die unsichtbaren feinstofflichen Körper einbezieht. In Harry Potter sind die sieben endokrinen Drüsen und ihre Chakras durch die Weasley-Familie personifiziert.

Klicken Sie hier, um mehr über die Weasleys zu lesen..


Fabelwesen in Harry Potter

Für keines der Fabelwesen gilt eine „einzig wahre“ oder „allein gültige“ Interpretation, auch sind diese mythischen Geschöpfe nicht nur einer einzelnen Person oder Gruppe zugeordnet. Sie sind Allgemeinbesitz und jeder kann sie für alle beliebigen Zwecke benutzen. Dennoch strahlt eine große Kraft von ihnen aus, die intensiv das Unbewusste in uns anspricht. Es gibt mächtige Traditionen über bestimmte Symbole und mit einigen davon verbinden uns starke Assoziationen.

Klicken Sie hier, um mehr über die Fabelwesen zu lesen.


Andere symbole in Harry Potter

J. K. Rowling verwendet uralte universelle Symbole, die Resonanz zum Kollektiven Unbewussten besitzen. Viele dieser Symbole wurden schon in den Zivilisationen des Altertums benutzt, die auf diese Weise ihre Bedeutung an unsere westliche Welt weitergegeben haben. Deshalb erkennen wir die griechisch-römischen und ägyptischen Symbole heute wieder.

Klicken Sie hier, um mehr über die anderen Symbole zu lesen.